Mag. Ramona König erringt VizeStaatsmeistertitel

Mag. Ramona König gewinnt bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft 3D WA in Vorau (3. bis 5. August 2018) in der Klasse Instinktivbogen den VizeStaatsmeistertitel. Die Marktgemeinde Sankt Martin an der Raab gratuliert recht herzlich zu diesen großen Erfolg!

 

Ferienprogramm 2018 - Piraten Yoga mit Schatzsuche

Am Montag, 06. August, fand beim Yogastadl Neumarkt an der Raab das "Piraten Yoga mit Schatzsuche" vom Ferienprogramm der Marktgemeinde Sankt Martin an der Raab statt. 

Sabine und Christian Rueland bastelten mit den Kindern einen Piratenhut undsegelten mit ihrem Piratenschiff aufs Meer hinaus. Dort trafen sie viele Tiere und hatten viel Spaß bei der Schatzsuche. Anschließend ließen sich alle die gegrillten Würstchen und die Piratenjause schmecken.

Ein Dankeschön an Sabine und Christian Rueland für den tollen Nachmittag und die Piratenjause!

 

      

Ausschreibungen 2018 - Land Burgenland



Nähere Informationen siehe Anhang!!!

Weihe des neuen Mannschaftstransportfahrzeuges der FF Welten





Am 14. Juli 2018 wurde das neue Mannschaftstransportfahrzeug mit Allradantrieb der Freiwilligen Feuerwehr Welten im Zuge eines zweitägigen Festes geweiht und seiner Bestimmung übergeben. Dem Festakt vor dem Kommunikationszentrum Welten wohnten neben der zahlreich anwesenden Ortsbevölkerung, auch an die 200 Feuerwehrkameraden, 34 Patinnen und viele Ehrengäste bei. Das neue Feuerwehrfahrzeug der Marke Mercedes kostete 55.000 Euro und wurde zu je zu einem Drittel von der Marktgemeinde St. Martin an der Raab, der Landesregierung und der Feuerwehr Welten finanziert. Das Vorgängerfahrzeug wurde ausgeschieden und zum Verkauf angeboten.

Geister-Spiele-Lesenacht







Das Ferienprogramm der Marktgemeinde St. Martin an der Raab startete am 5. Juli 2018 mit einer Geisternacht für die 20 angemeldeten Volksschüler in der Volksschule St. Martin an der Raab und endet am 29. August wieder hier mit einer Seilschaft im Dunkeln für die INMS SchülerInnen.

Viel Spaß hatten die Kinder bei einer Schatzsuche und einer Geisterstunde um Mitternacht. Nach spannenden Geschichten und Spielen war das Gewitter endlich vorbei und  die kleinen Geister verließen wieder ihre Schlafstätten und spuken durch die Josef Reichl Naturparkschule bis zum Sonnenaufgang. Gudrun Kern und Carina Mausser lasen Geschichten vor, während Claudia Kröpfl-Kögl die hungrigen Gespenster mit Würstl, Kuchen und Strudel versorgte. Die geheimnisvolle Nacht endete nach dem Frühstück müde aber glücklich.

Danke an Nadine Wagner für den Entwurf der Schatzsuche, an Carina und Gudrun und an die Marktgemeinde St. Martin an der Raab.

5. Sommerakademie Süd

Zum fünften Mal fand von 2. bis 4.Juli 2018 die fünfte Sommerakademie Süd für begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler in der Josef Reichl Naturparkschule St. Martin an der Raab  statt, bei der 38 Kinder im Alter zwischen 8 und 10 Jahren in drei Gruppen von Lehrerinnen und Experten betreut wurden.

Die Teilnehmerinnen der Kreativwerkstatt machten eine Reise zum Regenbogen und entdeckten Tanz, Sprache, Kunst, Gesang und Musik. Unter dem Regenbogen erprobten die Kinder auch ihre Kraft indem sie aus Ytong-Stein eine Skulptur meißelten und feilten . Den TeilnehmerInnen der Forscherwerkstatt brachten erfahrene Experten die Natur rund um den Menschen, Flora und Fauna näher. Bei spannenden Versuchen erforschten sie rund um das Wasser, Energie und Strom spannende Phänomene. Neben der intellektuellen Herausforderung kamen auch soziale Aspekte durch gemeinsames Erleben, Spielen und Experimentieren nicht zu kurz.

Bei der Abschlusspräsentation in der Josef-Reichl-Naturparkschule St. Martin an der Raab überreichten Regierungsrätin Pflichtschulinspektorin Gerlinde Potetz, Landtagsabgeordneter Ewald Schnecker i.V. von Landeshauptmann Niessl , die Landeskoordinatorin für Begabtenförderung Mag. Christina Schlaffer, Bürgermeister Franz Josef Kern und Akademieleiterin Claudia Kröpfl-Kögl den 40 Absolventen der 5. Sommerakademie Süd ihre Urkunden.

50 Jahre ESV Neumarkt an der Raab

Bei der am 2. und 3. Juni 2018 ausgetragenen Landesmeisterschaft, sowie bei der Staatsmeisterschaft der Damen am 23. und 24. Juni in der Stocksporthalle Neumarkt an der Raab konnte sich der ESV unter Obmann Johann Holzmann bereits auf die großen Jubiläumsfeierlichkeiten anlässlich 50 Jahre ESV Neumarkt an der Raab einstimmen. Am 1. Juli, ab 10.30 Uhr wurde in der Stocksporthalle mit zahlreichen Ehrengästen und Gründungsmitgliedern das 50 Jahr Jubiläum ausgiebig gefeiert. Mehr Infos unter www.esv-neumarkt-raab.at.

Landes- und Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb 2018

Beim Bezirksfeuerwehrleistungsgbewerb am 16. Juni 2018 in Mogersdorf konnte die Bewerbsgruppe Sankt Martin an der Raab-Berg neben der Kategorie Bronze A und Silber A, auch den abschließenden Parallelbewerb der acht schnellsten Bewerbsgruppen gewinnen.

Die Feuerwehren Eisenberg an der Raab und Oberdrosen belegten ebenfalls Plätze unter den ersten drei in den beiden Bewerbskategorien Bronze A und Silber A.

Im Bewerb mit Alterspunkten siegte in der Kategorie Bronze B die Feuerwehr Welten vor Sankt Martin an der Raab-Ort.

Beim 63. Landesfeuerwehrleistungsbewerb 2018 in Jennersdorf erreichte die Feuerwehr St. Martin an der Raab-Berg in der Klasse Bronze A den hervorragenden 4. Platz. In der Kategorie Bronze B (mit Alterspunkte) erreichten die Feuerwehren Welten II den 6. Platz, St. Martin an der Raab-Berg den 7. Platz und St. Martin an der Raab-Ort den 10. Platz!

Plätze im vorderen Drittel gab es auch auch für die Feuerwehren Eisenberg an der Raab und Oberdrosen.

Den Florianicup 2018 konnte die Wettkampfgruppe der Feuerwehr St. Martin an der Raab-Berg mit einer Löschangriffzeit von 31,77 fehlerfrei für sich entscheiden.

Insgesamt nahmen 215 Gruppen an den Wettkämpfen teil. Herzliche Gratulation allen Teilnehmern für die erbrachten Leistungen!