Wissenstest der Feuerwehrjugend Jennersdorf in „Welten“

Am Samstag, den 11. März 2017 waren das Bezirksfeuerwehrkommando Jennersdorf und die Feuerwehr Welten die Veranstalter des Wissenstestes der Feuerwehrjugend des Bezirkes Jennersdorf. In den Wissenstest-Stufen 1-6 erfreute sich Bezirksfeuerwehrjugendreferent HBI Willibald Deutsch über 92 jugendliche Teilnehmer. 18 Bewerter garantierten einen fairen Bewerbsverlauf.

Eindrucksvoll bewiesen die jungen Mädchen und Burschen im Alter zwischen 10 und 16 Jahren ihr Wissen in der Knotenkunde, in der Feuerwehrtechnik und über die Organisation innerhalb der Feuerwehr. Es wurden folgende Abzeichen in den einzelnen Stufen vergeben:

Stufe 1: 9x, Stufe 2: 16x, Stufe 3: 17x, Stufe 4: 18x, Stufe 5: 19x, Stufe 6: 13x.

Damit sind die 13 Teilnehmerinnen in der Stufe 6 (Feuerwehrjugend-Matura) berechtigt, im Herbst 2017 um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold in Eisenstadt anzutreten. Das Leistungsabzeichen in Gold mit der „TRMA 1“ bildet den Abschluss der sogenannten „Grundausbildung“ und damit kann der Übertritt in den aktiven Feuerwehrdienst erfolgen.

HBI Willibald Deutsch konnte neben den Hausherren Bürgermeister Franz Josef Kern und Ortsfeuerwehrkommandant OBI Gerald Zotter auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen!

Foto: Die Feuerwehrjugend der Marktgemeinde St. Martin an der Raab nach erfolgreicher Ablegung des Wissenstestes!