"Weil Gott nicht überall sein konnte, schuf er die Mutter"

Sehr gut besucht war die diesjährige Muttertagsfeier, die am 13. Mai 2017, um 15 Uhr in der Martinihalle stattfand. Bürgermeister Franz Josef Kern konnte mehr als 300 Mütter dazu begrüßen. Bereits zum dritten Mal wird diese von der Marktgemeinde St. Martin an der Raab veranstaltet. Mütter, Großmütter und Urgroßmütter waren vom bunten Rahmenprogramm, das von den Kindern der Josef Reichl Naturparkschule gestaltet wurde, begeistert! Die Bläsergruppe eröffnete die Muttertagsfeier mit einer Fanfare. "Wann da Vogal" und "Schön, dass es dich gibt" waren die Lieder des Chores. Die Schülerinnen der 1. Klasse trugen Gedichte vor, begleitet von Gitarrenklängen. Für tolle Stimmung sorgten auch die Zieharmonikaspielerinnen mit Polkapotpouri und der "Schönen Burgenländerin". Ein Theaterstück, bei dem alle 34 Schülerinnen mitspielten, hatte Premiere.

Nach den Darbietungen wurden die Mütter von den Gemeinderäten aller Fraktionen, sowie von Vizebürgermeister Josef Jost und Bürgermeister Franz Josef Kern mit Getränken, Gebäck, Kuchen und Kaffee verwöhnt. Eine gelungene dritte Gemeinde-Muttertagsfeier, die auf Grund der großen Begeisterung sicher wieder stattfinden wird.

Zum Fotoalbum!