Festum Martini Novum 2017 - Gan(s)z St. Martin feierte













Das Festum Martini Novum, welches dem Namenspatron der Marktgemeinde Sankt Martin an der Raab gewidmet wird, begann am 10. November mit einer großartig besuchten Ausstellung "die jungen kreativen Künstler" in der Dorfgalerie Neumarkt an der Raab.

Am Samstag wurde gemeinsam mit Altbischof Iby der Festgottesdienst mit der Weinsegnung des heurigen Martiniweines in der Pfarrkirche gefeiert. Anschließend veranstaltete die Gemeinschaft "Cenacolo" aus Kleinfrauenhaid einen Festvortrag unter dem Motto "Die Schwachheit soll nicht ausgeschlossen, ihr soll auch geholfen werden" im Gemeindesaal.

Danach wurden die zahlreichen Besucher/Innen mit Kulinarik rund ums Gansl sowie Süßes im Kaffee Salve verköstigt. Interessantes gab es auch bei vielen Handwerkskunst- und Kunsthandwerk Standl'n sowie von den Direktvermarktern zu sehen. 

Das bunte Programm am Hauptplatz wurde mit Führungen im Römermuseum, dem Martiniritt mit Pferdesegnung und Kutschenfahrten, den Auftritten der JungmusikerInnen vom Musikverein Sankt Martin an der Raab, die Prämierung der Aufsätze und die Ausstellung von Zeichnungen zum Thema "Teilen-Helfen-Gutes tun" unserer Schüler/Innen sowie dem traditionellen Laternenumzug der Kindergarten- und Volksschulkindern mit einem Martinsspiel in der Pfarrkirche zum gemütlichen Ausklang gebracht.

Den Abschluss der Feierlichkeiten gestaltete die Tanzperformancegruppe "Sidestep" in der Martinihalle mit dem Music(al)programm "gan(s)z fantastisch".

Ein herzliches Danke unserer Arbeitsgruppe "Martini Novum" unter der Leitung von Monika Petanovitsch, der Presse und dem ORF Burgenland für die positive Berichterstattung unseres Festum Martini Novum.

Link zu weiteren Fotos der Veranstaltung!