Mobil im Bezirk: Fahrgast Nr. 1000 wurde empfangen!

Gerlinde Preininger aus St. Martin an der Raab war 29. Jänner 2018 die 1000ste Person, welche im Taxi „Mobil im Bezirk“ mitgefahren ist. Bürgermeister Franz Kern konnte gemeinsam mit dem Obmann der Lichtregion Reinhard Knaus und dem Initiator des Taxi-Projektes Bernhard Hirczy einen Blumenstrauß überreichen. Vor dem Kaufhaus ADEG Steinmetz in St. Martin an der Raab wurde Gerlinde Preininger empfangen. Taxilenkerin Jenny Lehner war mit Frau Preininger unterwegs.

Beim Taxi-Projekt sind die Betriebe Garber (Rudersdorf), Decker (Königsdorf), Poten (Heiligenkreuz) und Knaus Reisen (St. Martin an der Raab) eingebunden. Das „Taxi-System“ wird von allen 12 Gemeinden des Bezirkes Jennersdorf finanziell mitgetragen. „Durch die Unterstützung der Bürgermeister und der Gemeinden des Bezirkes ist dieses Projekt ermöglicht worden. Jetzt bekommen die Gemeinden zusätzliche Landes- und Bundesförderungen für dieses innovative Projekt!“, freut sich Obmann Reinhard Knaus.

Auch Bürgermeister Franz Josef Kern freut es, dass dieses Projekt in der Marktgemeinde St. Martin an der Raab so gut genutzt wird. Die Bürgerinnen und Bürger können um Euro 2,00 innerhalb der Gemeinde oder um Euro 4,00 in die Nachbargemeinden fahren. Frau Gerlinde Preininger war sichtlich überrascht und hat sich über den Blumenstrauß sehr gefreut. Zu hoffen ist, dass viele weitere Fahrgäste dieses preiswerte Angebot auch in Zukunft in Anspruch nehmen werden!

Nähere Informationen unter: www.jennersdorf-taxi.at

Mit dem Jennersdorf Taxi kann jeder seine Einkäufe, Arztbesuche oder sonstigen Wege in der Gemeinde oder im Bezirksvorort unabhängig und kostengünstig erledigen. Einzelfahrscheine sind direkt im Fahrzeug erhältlich.

Wer öfter fährt, kann sich bei allen Gemeindeämtern im Bezirk ermäßigte 10er-Blöcke zum Preis von neun Einzelfahrten holen. Angeboten wird auch eine Jahreskarte um 350,00 Euro. Infos dazu im Technologiezentrum Jennersdorf-Büro der Lichtregion.

Wie funktionierts?

1. Melden Sie Ihren Fahrtwunsch unter 03329/46800 bis 45 Minuten vor der gewünschten Abfahrt an. Wenn Sie wollen, können Sie gleich die Rückfahrt mitbestellen. Der tatsächliche Abholzeitpunkt wird Ihnen mitgeteilt.

2. Das Sammeltaxi holt Sie von zu Hause ab und bringt Sie zum gewünschten Sammelpunkt. Möglicherweise werden am Weg noch andere Fahrgäste mitgenommen.

Die Telefonzentrale ist Montag bis Freitag (werktags) von 8.00 bis 16.00 Uhr erreichbar, für Fahrten am frühen Morgen bitte um Bestellung am Werktag davor.