Herzliche Gratulation zum Landesmeistertitel der Schüler/Jugend U14

Am ersten Spieltag, ausgetragen am 5. Mai 2018 in Oberwart, konnte die Mannschaft des ESV Neumarkt an der Raab alle vier Spiele gewinnen und ging somit als klar Führender in das Finale am 19. Mai 2018 in Tauchen, wo wieder alle vier Spiele gewonnen werden konnten.

Mit diesem Landesmeistertitel sicherten sich die Burschen auch den Startplatz für die österreichischen Bundesmeisterschaften am 26. Mai 2018 in Liebenfels/Kärnten, wo sie das Bundesland Burgenland vertreten werden.

Dieser Landesmeistertitel ist der erste in dieser Spielklasse seit Bestehen des Vereins ESV Neumarkt an der Raab, der am 1. Juli 2018 auch sein 50 jähriges Jubiläum feiert.

Foto vorne von links nach rechts: Fritz Ryan-Phil, Kilian Happer, Moritz Rogatsch

hinten von links nach rechts: Betreuer Helmut Stubenberger, Matthias Greis, Paul Ehrenhofer

Offene Lehrstellen im Bezirk Jennersdorf



Anbei eine Liste der offenen Lehrstellen im Bezirk Jennersdorf. Gesamt in den Bezirken Jennersdorf, Güssing und Oberwart gibt es derzeit 121 offene Lehrstellen!

Muttertagsfeier der Marktgemeinde St. Martin/Raab in der Martinihalle

Viele Schülerinnen und Schüler der Josef Reichl Naturparkschule Sankt Martin an der Raab unter der Leitung von OSR Dir. Claudia Kröpfl-Kögl boten ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm bei der diesjährigen Muttertagsfeier in der Martinihalle. Auch ein herzliches Dankeschön das Lehrpersonal der Volksschule. Für die Bedienung der Mütter, Großmütter und Urgroßmütter mit Getränken, Wein, Kaffee und Kuchen sorgten die Gemeinderäte und Bürgermeister Franz Josef Kern. Die Mütter waren begeistert und verbrachten einen gemütlichen Nachmittag.

 

Sternwanderung zum Dreiländereck

Bürgermeister und Naturparkobmann Franz Josef Kern und der Geschäftsführer Karl Kahr konnten am 27. April 2018 bei einer Sternwanderung zum Dreiländereck neben SchülerInnen der Josef Reichl Naturparkschule ca. 170 SchülerInnen aus 5 Schulen mit ihren LehrerInnen begrüßen. Dem Treffen war ein Zeichenwettbewerb vorangegangen, bei dem die teilnehmenden Schulen ein Naturpark Raab Maskottchen entwarfen. Jede Klasse, die teilgenommen hatte, bekam einen Gutschein. Dieser ist für eine Klassenführung eines Themenpfades im Naturpark Raab einlösbar. An vier Stationen konnten die SchülerInnen mit Naturmaterialien basteln und sich kennenlernen. Ein gemeinsames Lied, nämlich Bruder Jakob, bildete am Dreiländereck den Abschluss, bevor es für jede/jeden zurück in seine Schule ging. „Eine gelungene Veranstaltung“, lobte der Bürgermeister Franz Josef Kern und bedankte sich auch bei den vielen freiwilligen Helfern, welche die Stationen unter der Anleitung von Frau Evelyn Schlager betreuten.

Klick zum Fotoalbum!

Burgenland: Senioren machten sich bei Online-Workshops Internet-fit

A1 besuchte mit seiner österreichweiten Schulungs-Initiative „A1 Internet für Alle“ vergangene Woche das Burgenland. Senioren & Schulklassen folgten zahlreich der Einladung, an den kostenlosen Internet-Workshops teilzunehmen. Von 17. bis 20. April wurde in St. Martin an der Raab, Güssing, Hornstein und Mattersburg mit großem Interesse jeweils für einen Tag an interaktiven Stationen ausprobiert, was das Internet bietet. Egal, ob man sich für erste Schritte im Internet am Laptop, Handy oder Tablet interessierte: Internettrainer von A1 standen mit Rat und Tat zur Seite.

Bürgermeister begrüßen regionales Engagement

„Gerade die Zielgruppe der älteren Menschen braucht solche Angebote, die den Einstieg in die Online-Welt erleichtern. So können besonders Seniorinnen und Senioren ihre Lebensqualität im Alter verbessern“, begrüßte Franz Josef Kern, Bürgermeister von St. Martin an der Raab, beim Besuch am 17. April in der Volksschule das Engagement von A1. „SeniorInnen schaffen mit solchen Kursen einen einfachen Einstieg ins Internet. Damit erhöhen sie ihre Medienkompetenz und so ihre persönlichen Chancen in vielen Bereichen des Alltags“, so Bürgermeister Vinzenz Knor vor Ort am 18. März über das Online-Angebot in Güssing.

Am 19. März begrüßte der Bürgermeister von Hornstein, Mag. Christoph Wolf die engagierten Teilnehmer persönlich: „Kurse wie diese helfen älteren Menschen, neue Chancen durch das Internet selbst zu nutzen und aktiv zu werden“. Auch Ingrid Salamon, Bürgermeisterin von Mattersburg, freute sich über das Engagement in ihrer Gemeinde am 20. März: „Besonders für ältere Menschen ist es wichtig, offen für neue Entwicklungen in Sachen Internet zu bleiben. Das bringt auch die Generationen näher zusammen“.

Irene Jakobi, Leiterin Nachhaltigkeit bei A1, freute sich über die rege Teilnahme an den Schulungen, denn „die Vollversorgung mit Internet ist für uns nicht nur eine technische Frage, sondern auch eine soziale. Wir arbeiten an beidem gleichzeitig. Als führender Anbieter von Internet-Zugang ist es unsere Aufgabe, uns für den fairen Zugang zu Wissen zu engagieren“.

Über A1 Internet für Alle

Programm umfasst kostenlose Internet-Workshops von „Lesen mit der Computermaus“ für Kinder bis zu „Erste Schritte im Internet“ für SeniorInnen etwa auf dem „Internet für Alle“ Campus in Wien, Klagenfurt und Salzburg, bei Partnerinstitutionen wie der Caritas sowie on Tour in ganz Österreich. Das Ziel: Alle Menschen in Österreich sollen Zugang zum Internet haben und es kompetent nutzen können. Es geht um Chancengleichheit für alle.

www.A1internetfüralle.at

Besuch beim Bürgermeister

Am 19. April 2018 war die 3. Klasse zu Besuch bei Herrn Bürgermeister Franz Josef Kern auf der Gemeinde. Er begrüßte die Kinder im Sitzungssaal und die SchülerInnen erfuhren vom Bürgermeister die wichtigsten Aufgaben, die eine Gemeinde zum Wohle der Bevölkerung zu erledigen hat. Auch die wichtigsten Daten, wie Einwohner, Größe, Alter, Wappen usw. wurden erklärt. Geduldig beantwortete der Bürgermeister die zahlreichen Fragen der Kinder. Alle SchülerInnen nahmen im Sitzungssaal Platz und durften sich wie Gemeinderäte fühlen.

Danke an die Gemeinde St. Martin an der Raab!

Offener Haushalt

Es besteht die Möglichekeit, in die Gemeindefinanzen aller österreichischen Gemeinden einzusehen.

Unter https://www.offenerhaushalt.at/gemeinde/sankt-martin-der-raab sind die Finanzen der Marktgemeinde Sankt Martin an der Raab übersichtlich präsentiert.

WISSENWERTES AN UND UM DIE RAAB

Im Rahmen einer Flurreinigung entlang der Raab gab es für die Schülerinnen der Josef Reichl Naturparkschule St. Martin an der Raab viel Wissenswertes zu erkunden. Begleitet wurde jede Gruppe von Mitgliedern des Naturvereins Raab, Umweltgemeinderat Josef Jost, Großeltern und Lesepatin. Im Bereich der Wasserspiele hatte der Obmann Elias Hoffmann mit seinem Vorstand, Vereinsmitgliedern und Studenten der BOKU und UNI Wien Wissensstationen aufgebaut.

So ...erfuhren die Kinder viel Neues über Muscheln, Biber, Krebse, Vögel, Fische und Insekten. Nebenbei säuberten sie die Natur von viel Abfall. Ein erlebnisreicher Schultag ging mit einer Würsteljause, welche die Gemeinde sponserte, zu Ende. Bürgermeister Franz Josef Kern lobte die SchülerInnen und belohnte sie mit Naschzeug.

Wir, das Team der VS St.Martin/Raab bedanken uns vielmals für den lehr-und erlebnisreichen Vormittag bei allen Beteiligten. Es war SPITZE!