Gesundheitstag in Minihof Liebau

Im Rahmen des Gesundheitstages, der mit vielen Aktivitäten, einen Gesundheitsbus, Ärzten und Vortragenden in der Volksschule Minihof-Liebau abgehalten wurde, überreichte Frau Silvia Tuttner den Bürgermeistern der Gemeinden (Minihof-Liebau/Bgm. Helmut Sampt -- Mühlgraben/Bgm. Ing. Reinhard Knaus -- St. Martin an der Raab/Bgm. Franz Josef Kern) Urkunden für das Projekt "Gesunde Gemeinde".

Die Auszeichnung bekamen sie für die vorbildliche Entwicklung und Umsetzung von gesundheitsorientierten Projekten in der Gemeinde.

Beiträge und ein Kinderprogramm von der Volksschule Minihof-Liebau, sowie des Kindergartens sorgten für einiges Schmunzeln. Auch TeilnehmerInnen des Musical KATS unter der Leitung von Sabine Trajber zeigten ihr Können. Für eine gesunde Jause und gute  selbst gemixte alkoholfreie Cocktails sorgten die Mitarbeiterinnen der Volksschule und des Kindergartens, sowie der Elternvereins.

Künstlerdorf Neumarkt feiert Jubiläum

Das Künstlerdorf Neumarkt an der Raab feierte am Donnerstag sein 50-jähriges Jubiläum. Auf Einladung des dortigen Kulturvereins waren namhafte "Kunstschaffende" zu Gast.

Persönlichkeiten aus Kunst, Kultur und Politik feierten mit der Ortsbevölkerung auf der großen Kulturwiese, die von den denkmalgeschützten Atelierhäusern, Werkstätten und Seminarräumen umrahmt ist.

"Neumarkt: Keimzelle österreichischer Kunst"

Der Kulturverein Neumarkt/Raab wurde von dem aus Neumarkt stammenden Künstler Feri Zotter und dem damaligen Landeskonservator Alfred Schmeller gegründet. Im Vordergrund stand der Erhalt eines strohgedeckten Streckhofs, der abgerissen werden sollte. Nach und nach kamen andere erhaltenswerte Objekte dazu, die als Unterkünfte für bildende Künstlerinnen und Künstler, wie Martha Jungwirth, Johannes Wanke und Walter Pichler, Guiseppe Sinopoli, Peter Handke und Gerhard Rühm dienten. Neumarkt wurde zu einer Keimzelle österreichischer Kunst der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

„50 Jahre künstlerisches Wachstum“

würdigten zum Jubiläum auch Vertreter der Politik, Minister Josef Ostermayer, Landeshauptmann Hans Niessl, Landeshauptmannstellvertreter Mag. Franz Steindl, Landesrat Bieler, Bgm. Franz Josef Kern und Dr. Leo Hemetsberger.

50 Jahre Künstlerdorf heißt, 50 Jahre künstlerisches Wachstum mit allen Höhen und Tiefen, die man in einem halben Jahrhundert erleben kann, "so BM Josef Ostermayer in seiner Ansprache und wies gleichzeitig auf dei Einzigartigkeit des Künstlerdorfes Neumarkt/Raab hin".

Der Musikverein St. Martin an der Raab und der Gesangsverein Jennersdorf sorgten für die musikalische Umrahmung dieser schönen Feierlichkeit.

"Benefizkonzert am Freitag"

Am Freitg stand ein Benefizkonzert der Blues-Rock-Band „Les Fleurs“ mit Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl am Programm. Mit dem Erlös dieser Veranstaltung sollen die notwendig gewordenen Arbeiten an den Strohdächern des Künstlerdorfs mitfinanziert werden.

Krönender Abschluss ist am Sonntag die Eröffnung des Eduard-Sauerzopf-Museums. Die Arbeiten des vor drei Jahren verstorbenen Zeichners und Gründungsmitgliedes werden im ersten Atelierhaus, dem sogenannten "Dax Haus", ausgestellt und sollen an die Geschichte des Künstlerdorfes erinnern.

Durch das Programm führte "die Obfrau des Kulturvereines Petra Werkovits".

Weitere Fotos unter "Jennersdorf Events"!

Bezirksfeuerwehrwettkämpfe am 14.06.2014 in Jennersdorf

Bewerbsleiter BR Günther Poglitsch durfte als Ehrengäste u. a. LAbg. Ewald Schnecker, LAbg. Bgm. Helmut Sampt, LAbg. Mario Trinkl, Bgm. Willi Thomas, Vbgm. Bernhard Hirczy und Bezirkshauptmann wHR DDr. Hermann Prem, sowie Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Günther Pock begrüßen.

Nach spannenden Wettkämpfen siegte in der Kategorie Bronze A St. Martin/Raab Berg, vor Eisenberg an der Raab und Oberdrosen 1.

In der Kategorie Silber A war die Feuerwehr Eisenberg/Raab vor den Feuerwehren von Oberdrosen und St. Martin/Raab Berg erfolgreich.

Die Gemeindevertretung gratuliert den Feuerwehren des Abschnittes VI zu diesen großartigen Leistungen!

Großartiger Erfolg des ESV Neumarkt/Raab!

Der ESV Neumarkt an der Raab gewann in Neustift an der Lafnitz die Regionalliga Bgld/NÖ. Die Meisterschaft wurde am 14. und 15. Juni 2014 ausgetragen. Damit steigt der Verein in die Bundesliga auf, welche in 2 Wochen ebenfalls in Neustift an der Lafnitz und in Oberwart stattfindet.

Bild von links: Erich Schnepf, Hannes Roposa, Bgm. Franz Josef Kern, Erwin Herbst, Johann Gütl und Johann Holzmann.

Start für "Betreu- und Leistbares Wohnen" in der Marktgemeinde St. Martin/Raab

Am 22. Mai 2014 wurde in der Oberdrosener Straße mit dem Spatenstich der Startschuss für "Betreu- und Leistbares Wohnen" gesetzt. Für diese Wohnformen sind jeweils 4 Wohneinheiten geplant. Interessenten können sich im Gemeindeamt oder bei der OSG Oberwart melden. Bezugstermin wird im Frühling 2015 sein.

Neues kostenloses Online-Beratungsangebot für Ihre Bildungs- und Berufslaufbahn

Der neue Online-Bildungsberatung für das Burgenland und ganz Österreich finden Sie unter:

http://www.bildungsberatung-online.at/

Mit dem Einstieg in die Online-Beratung setzt die Bildungsberatung Burgenland weiter Maßstäbe in Professionalität und Angebotsvielfalt. Wir freuen uns, dieses Service im Burgenland zusätzlich zu den schon zahlreichen anderen Beratungsformaten on- und offline anbieten zu können.

Die Vorzüge der Online-Bildungsberatung liegen unter anderem darin, dass die Anfragen und Antworten über eine verschlüsselte Verbindung und über einen sicheren Server laufen um ein Höchstmaß an Vertraulichkeit zu gewährleisten.

Durch die anonyme Anmeldung im Beratungssystem können Sie jederzeit und überall von allen Endgeräten (Computer, Smartphone, Tablet) auf Ihre Anfragen und die dazu erhaltenen Antworten zugreifen.

Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Franz Steindl besuchte die Marktgemeinde St. Martin/Raab

Die Ortschaften St. Martin/Raab, Welten, Oberdrosen und Neumarkt/Raab standen auf dem Programm des Gemeindebesuchs, den Landeshauptmann-Stellvertreter Franz Steindl in der Marktgemeinde St. Martin an der Raab am 17. Mai 2014 absolvierte. Bürgermeister Franz Josef Kern empfing die Ehrengäste mit einer Abordnung der Feuerwehren, des Kameradschaftsbundes und des Musikvereins in der Volksschule.

Die Leiterinnen Claudia Kröpfl-Kögl und Brigitte Zotter führten Steindl durch die Schule und den Kindergarten. Im Bauernladen präsentierten Elisabeth Aufner und Maria Pfeiffer die Spezialitäten der Gemeinde. Am Sportplatz zeigte Obmann Josef Zigling den neuen Zubau zum Vereinshaus.

In Welten und Oberdrosen standen Besuche bei den Feuerwehren auf dem Programm. Den Abschluss des Besuchstages, an dem auch Agrarlandesrat Andreas Liegenfeld und LAbg. Helmut Sampt teilnahmen, bildete ein Abstecher ins Künstlerdorf Neumarkt an der Raab.

Zum Fotoalbum!!!

Landesmeisterschaft Herren im Stocksport

Am 17. und 18. Mai 2014 fand in Neustift a.d. Lafnitz die Landesmeisterschaft Herren statt. Bei bis zuletzt spannenden Spielen und sehr knappen Ergebnissen konnte sich der ESV Neumarkt a.d. Raab vor dem ESV Dobersdorf und dem ESV Hochart Pinggau durchsetzen. Diese drei Mannschaften steigen somit in die Regionalliga am 14./15. Juni 2014 – ebenfalls in Neustift a.d. Lafnitz – auf. Der ESV Welten I belegte den 12. Platz und muss in die Landesliga absteigen. Am 18. Mai wurde die Unterliga in Kemeten durchgeführt. Durch das schlechte Wetter konnte am 17. Mai nicht gespielt werden und daher kam nur der 18. Mai in die Wertung. Sieger wurde der ESV Markt Allhau vor dem ESV Welten II und dem ESV Neustift a.d. Lafnitz. Der ESV Welten II steigt somit in die Oberliga auf.

Die Gemeindevertretung gratuliert zu diesen Erfolgen unserer Stocksportschützen recht herzlich!!!

 Bild von links nach rechts: Johann Holzmann, Johann Gütl, Hannes Roposa, Bgm. Franz Josef Kern, Erwin Herbst und Erich Schnepf.

Besuch des Bischofes

Anlässlich seiner ersten kanonischen Visitation besuchte Diözesanbischof Dr. Ägidius Zsifkovics am 11. Mai die Pfarrgemeinde Sankt Martin an der Raab.

Der Festtag begann mit einem offiziellen Empfang um 8.45 Uhr vor der Pfarrkirche von Repräsentanten der Marktgemeinde bzw. Mitgliedern der Feuerwehr, des ÖKB, der Pfarrgemeinde und der Musikkapelle. An diesem Tag spendete der Bischof in einem Pontifikalgottesdienst den Jugendlichen unserer Pfarre das Sakrament der Firmung. Im Rahmen des Visitationsprogrammes besuchte Bischof Dr. Ägidius Zsifkovics auch die politischen Mandatare im Gemeindeamt sowie die Orsteile in der Pfarrgemeinde. Hier waren die Ortsbewohner auch zu einer Begegnung und zu einem Gespräch eingeladen.

Zum Fotoalbum!!!